Heiligenhauser Zentrum für Kompetenzdiagnostik

Anforderungsgenaue Auswahl und Förderung von Mitarbeitern für kleine und mittlere Unternehmen

Was ist die Grundidee?

In Zeiten, in denen eher weniger als mehr geeignete Mitarbeiter und Bewerber Betrieben zur Verfügung stehen, wird eine sorgfältige und sachgerechte Mitarbeiterauswahl zur unternehmenssichernden Maßnahme.

Mit einer diagnostisch fundierten Erfassung von Verhaltens- und Einstellungsmerkmalen lassen sich Aufwand und Kosten bei der Besetzung von Stellen deutlich reduzieren. Professor Wottawa von der Ruhruniversität Bochum geht außerdem von einem Produktivitätsgewinn von 3000 Euro je Mitarbeiter aus, wenn testpsycholgisch einwandfreie Verfahren eingesetzt werden.

Bei Konzernen und Großunternehmen gehören heute psychologische Tests zur Verbesserung der Auswahlentscheidung zum festen Inventar der Personalabteilungen. Auch KMU sollen die mittlerweile respektablen Erkenntnisse der psychologischen Kompetenzdiagnostik nutzen können bei der
  • Auswahl neuer Mitarbeiter und Auszubildenden
  • Beförderung bewährter Mitarbeiter
  • Mitarbeiterqualifizierung
  • Zusammenstellung von Projektteams und
  • Führungskräfteentwicklung.

Das können wir für Sie tun.

  • Genaue Analyse der Anforderungen (z. B. mithilfe der Critical Incident Technique)
  • Zusammenstellen von anforderungsgerechten Testverfahren/Gesprächsleitfäden (Testarchiv: mehr als 32 Leistungs- und Persönlichkeitstests)
  • Testdurchführung, Bewerbergespräche und Ergebnisinterpretation; Schulung
  • Bewertung der Vergangenheitsleistung (Analyse der Bewerberdokumente)
  • Überprüfung eingesetzter Verfahren
  • Entwicklung spezieller Tests, Bewerberinterviews und Dokumentenanalysen.

Wo liegt Ihr Nutzen?

Sie

  • verringern die Wahrscheinlichkeit einer teuren Fehlbesetzung, weil Sie noch vor der Probezeit das Eigenschafts- und Verhaltensprofil beurteilen können
  • minimieren den Einarbeitungsaufwand, weil Sie anforderungsgenau auswählen und den Bewerber gezielt fördern können
  • gewinnen fachspezifisches Know-how, weil ausgewiesene Experten die Arbeit für Sie und in Ihrem Namen übernehmen
  • sparen Zeit und Geld, weil Sie die solide Expertise von Fachleuten nutzen und damit die Effizienz der Bewerberauswahl steigern
  • erhöhen die Erfolgsquoten bei der Auswahl von Mitarbeitern, weil Sie mit zuverlässigen Verfahren die Qualität Ihrer Entscheidung maßgeblich verbessern
  • vermeiden Ansehensverlust, weil Sie mit Vorgehen und Methoden Zeichen einer qualitätsbezogenen Arbeit setzen, insbesondere bei gut ausgebildeten Bewerbern
  • verhindern ein Abwandern zu- bzw. Bevorzugen von anderen Arbeitergebern, weil Sie konzeptbezogen und umfassend Ihre Personalarbeit verwirklichen
  • profitieren ohne eigenes Know aufbauen zu müssen, weil wir für Sie wissenschaftlich und empirisch abgesicherte Verfahren der Eignungsdiagnostik einsetzen.

Um welche Kompetenzen geht es?

Wenn Mitarbeiter z. B. Innovationen verwirklichen, Kosten reduzieren oder Aufgaben meistern sollen, sind neben ihren fachlichen Fähigkeiten insbesondere ihre über das Fachliche hinausgehenden Persönlichkeitsmerkmale gefragt. Erstere können aus dem beruflichen Werdegang erschlossen werden. Letztere erfordern eine eignungsdiagnostische Analyse. Das Zusammenspiel beider Kompetenzen ergibt ein realistisches Bild über die Eignung des Menschen.

Ob als überfachliche Kompetenzen wie etwa

  • Entscheidungssicherheit, 
  • unternehmerisches Denken,
  • Belastbarkeit,
  • Überzeugungskraft, 
  • schlussfolgerndes Denken 
  • wirtschaftliches Handeln
  • Eigenständigkeit oder
  • Flexibilität

erforderlich sind, kann erst nach der genauen Analyse der Tätigkeiten und der Bestimmung des Anforderungsprofils begründet werden.